Fiktive Geschichte über einen rebellischen und unangepassten Architektur Dropout, der mit dem Fokus auf seinen eigenen Stil eine ganze Branche verändert. Es ist eigentlich ein Business-Buch, da es den Struggle zwischen Zurückweisung und eigenen Idealen sehr schön beschreibt. Ausblick: Aus moderner Leadership Sicht schafft der Protagonist nicht den Sprung von „Ich“ zur „Wir“ oder einem Aufbau einer Kultur, nach Tribal Leadership. Dennoch ein gutes Buch!


Autor: Ayn Rand | Bewertung: 07/10